Adel Salameh

Palestina / Lyon — Aoud

Musiker-Adel Salameh

 

Der palästinensische Aoud Spieler und Komponist Adel Salameh wurde 1966 in Nablus/Palästina geboren. Er begann schon als Solist zu konzertieren, als er noch im arabischen Raum lebte, emigrierte jedoch 1990 nach Europa. Schnell erwarb er sich den Ruf als einer der feinsten Spieler auf der Aoud. Er konzertierte in mehr als 30 Ländern wie z.B. Japan, Australien, Singapur, Hong Kong, Südafrika und in zahlreichen Ländern in Nordafrika und Europa. Mit seinen Soloauftritten und seinen Projekten zusammen mit Musikern aus den verschiedensten musikalischen Hintergründen setzt Adel die Musik als ein exzellentes Werkzeug einsetzen, um Brücken zwischen den verschiedensten Kulturen zu bauen. So arbeitete er mit türkischen, spanischen, französischen, englischen und israelischen und auch Jazzmusikern zusammen, mit dem Ziel, kulturelle Barrieren zu überwinden. Über einen Zeitraum von 6 Jahren musizierte er mit Womad/Real World und konzertierte an den größten Konzertplätzen Europas, darunter die Royal Albert Hall, das Barbican Centre in London, Concertgebouw, Royal Tropical Institute, Paradiso in Amsterdam, Theatre d‘ Single (Antwerpen) Belgien, Institut du Monde Arabe in Paris, dem Opernhaus und dem Auditorium in Lyon. Auch auf zahlreichen Festivals war er zu Gast.